ga('create', 'UA-108607951-1', 'auto', ); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'linkid'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('set', 'forceSSL', true); ga('send', 'pageview');

Wie Lenachen ins Traumland kam

Beschreibung

“Hier geht es in Reimen
um’s Schlafen und Träumen

am Tag und bei Nacht
und wie wer das macht.”

Heitere und besinnliche Verse rund um das Thema Schlafen, Einschlafen und Träumen.
Auch das Träumen i.S. des Wünschens und Hoffens sowie die Variante “tagträumen” u.a.m. kommen hier zum Tragen.

A C H T U N G:
Die neue Auflage ist derzeit noch nicht verfügbar; zurzeit kann das Buch leider nicht bestellt werden. Wir informieren zeitnah auf dieser Seite und bitten um Geduld – danke.
Text und Bilder: Rita Dresken
Hardcover DIN-A-5-quer
42 Seiten, durchgehend farbig bebildert
glänzend cellophaniert (handgefertigte Exemplare)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wie Lenachen ins Traumland kam“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.