); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'linkid', 'linkid.js'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('set', 'forceSSL', true); ga('send', 'pageview');

Das wird ein spannender Lesesommer!

Sonne, Sommer, Sand und Strand. Das ist genau die richtige Umgebung für spannende neue Buchthemen für Kinder und Jugendliche. Diese Bücher zu finden, ist gar kein Problem. Aber schnallt Euch alle vorher an. Denn der Deutschlandfunk hat bei seinen neuesten “Die besten sieben  Bücher für junge Leser im Monat Juni” ungewöhnliche neue Themen zur Auswahl. Drei Bücher für den kommenden Lesesommer stelle ich Euch vor.

Es beginnt mit einem Kinderbuch über das Leben im Gefängnis. Denn so ein Leben gibt es auch. In der Geschichte “Im Gefängnis” von Thomas Engelhardt und Monika Osberghaus geht es um ein Mädchen und seinen Vater, der für drei Jahre “hinter Gittern” muss. Dieses Buch schildert ihre Gefühle, ist aber auch ein spannendes Sachbuch. Wie geht es im Gefängnis eigentlich zu? Was ist ein Haftraum? Wie verläuft ein Tag im Gefängnis? Für viele ist es eine völlig unbekannte Welt, die aber mit vielen Illustrationen erklärt wird. Ein Buch für Leser und Leserinnen ab 9 Jahren.

Sonne, Sommer, Sand und Strand? Das ist für jeden wunderschön. Wenn es kein Mobbing gäbe. Zwei Bücher auf der Liste des Deutschlandfunks beschäftigen sich mit dem Mobbing. Sehr bewegend ist der Roman “Lars, mein Freund” von Iben Akerlie. Ein Buch für Leser und Leserinnen ab 11 Jahre.

In dieser Geschichte steht Amanda im Mittelpunkt. Sie soll sich um den Mitschüler Lars kümmern, einen Schüler mit Down-Syndrom. Was sie zwar erst gar nicht will. Doch Lars ist sehr sympathisch. Aber die anderen Schüler machen sich über ihn und Amanda lustig. Das ist ziemlich fies. Amanda will gerne zu ihnen gehören und stellt sich dann sogar auf die falsche Seite. Ein Verrat? Und wie kann sie es wieder gut machen? In dem Roman erfahren wir es.

Um Mobbing und um vieles andere mehr geht es auch bei dem Buch “Stechmückensommer” von Jutta Wilke. Die Hauptfigur ist Madeleine. Sie ist 14 Jahre alt und muss den Sommer in einem Feriencamp in Schweden verleben. Madeleine hat Übergewicht und wird deswegen gemobbt. Doch das macht ihr nichts aus. Auf einmal kommt in dieser Geschichte alles völlig anders. Der Bus, in dem Madeleine einschläft, wird entführt. Sie lernt einen Punk kennen und erlebt aufregende Abenteuer. Ein Buch für Leserinnen und Leser ab 12 Jahre.

Viel Spaß beim Lesen. Übrigens: Auch die anderen Bücher auf der Liste des Deutschlandfunks sind lesenswert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.