Formate / Ausgaben

edition büchlein (eb)

Die Produkte aus der Reihe “edition büchlein” ähneln mit ihren stets gleichen Parametern den beliebten “PIXI-Büchern”:

  • praktisches Pocket-Size von 10,5 cm x 10,5 cm
  • broschiert mit Klammerheftung (2 Klammern)
  • 24 Seiten im Innenteil, durchgängig farbig bebildert
  • Papier: 135g/qm Innenteil, 300g/qm Umschlag
  • Umschlag: matt schimmernd oder hochglänzend veredelt
  • gedruckt in externer Druckerei (z.B. SAXOPRINT o.a.)
  • marktüblich günstiger Preis von 1,00 €

Hardcover-Ausgaben

Herstellungsbedingt gibt es zwei Standards: die Formate DIN-A-5 sowie das kleine quadratische Maß von 11 cm (Seitenmaß 10,5 cm) für Hardcover (hochglänzend). Einzelne Produkte weichen von diesen Maßen ab (z.B. “Katzentatzen kratzen”: 12,5 cm x 13 cm, bedingt durch den Innenteil-Druck von SAXOPRINT) oder “Malik und die Mädchen”: ca. 15 cm-Quadrat.


Softcover-Ausgaben  

Ebenfalls hochglänzend; hier gibt es nur die Größen S: 19 cm x 15 cm sowie die kleinere Größe XS: 15 cm x 11,5 cm.

Unsere Formate reichen also von kleinen quadratischen Heftchen (ähnlich den beliebten “PIXI-Büchern” über Softcover- und Minibüchlein verschiedener Größen bis hin zu Hardcoverausgaben mit stabilem Pappdeckeleinband. Trotzdem wir ein sehr kleiner (quasi: Selbst-)Verlag sind, sind wir mit unseren Preisen nahe dem Selbstkostenpreis (!) stets ganz auf Seiten des Käufers.
Denn wir möchten, dass Sie unsere Bücher kennen lernen.
Da noch nicht alle Produkte in endgültiger (bes.: Hardcover-)Ausfertigung vorliegen, gibt es einige Ausgaben zunächst noch im (zumeist Softcover-)format des Herstellers CEWE Fotobuch in jeweils sehr kleiner “Auflage”. Die Umstellung auf ein eigenständiges Produzieren, was Druck und Endproduktion angeht, ist dank der Anschaffung eines A3-Druckers/-Scanners inzwischen erfolgt.
Wir produzieren für Sie “on-demand” ab Stückzahl 1. Bitte sprechen Sie uns an. Unsere

edition NACH(T)leuchten

… verdient eine besondere Empfehlung. Geplant sind vier Bilderbuchtitel, die zunächst nur auf jeweilige Nachfrage hin vertrieben werden können:

1) Ela und der Mond
2) Wie LIlli und Willi sich trafen
3) “Frag mich was!”
4) Katzentatzen kratzen

Das Gemeinsame und zugleich Besondere dieser speziellen Ausgaben zeigt sich gegen Ende der Geschichten. Auf der jeweils letzten Bilderseite befinden sich zusätzliche Aufdrucke einer phosphorisierenden Schicht an jenen Stellen, an denen leuchtende / glänzende Dinge auf den Bildern zu sehen sind. Dieses Nachleuchten macht das abendliche Vorlesen zu einem neuartigen Vergnügen. Mag ein Kind normalerweise selbst nach der Gute-Nacht-Geschichte noch nicht gern schlafen wollen, so wird nach dem Vorlesen und Anschauen dieser Geschichten das Licht gewiss gern ausgeknipst werden. Denn dann können – je nach Geschichte – die Formen von Mond und Sternen, Glühwürmchen, Goldmünzen oder Katzenaugen erkannt werden. In diesem Moment des Nachwirkens ist es für das Kind wichtig zu erleben, dass das Fehlen des Lichts nichts Negatives oder gar Angst Einflößendes haben muss. Eine beruhigende Ablenkung tritt ein – als eine “Brücke” zwischen Tag und Nacht; etwaige Furcht vor der Dunkelheit wird so vom Aus- bzw. Nachklang dieser Geschichten behutsam aufgefangen.
Bitte beachten Sie, dass der Effekt des Nachleuchtens sich, drucktechnisch bedingt, nur in den Hardcover-Ausgaben findet (und nicht in den anders illustrierten Ausgaben der “edition büchlein”).